Archiv der Kategorie: Restaurants & Ausflüge

*Werbung* Georgisches Restaurant Tbiliso in Frankenberg

Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen haben mein Mann und ich in einer Zeitung gelesen, dass hier ganz in der Nähe ein georgisches Restaurant eröffnet. Bisher kennen wir ein derartiges Restaurant nicht und sind neugierig geworden.
Da wir nun mal kindfrei hatten, haben wir gleich die Chance genutzt und einen Tisch reserviert.

Geleitet wird das Restaurant von 2 Brüdern, Oleksandr und Yuriy Risenburh, die eigentlich aus der Ukraine kommen.
Im Internet haben wir vorab Kommentare von Lesern der Zeitung, die über das Restaurant den Artikel veröffentlicht hat, gelesen, dass dies dann nicht authentisch sei, auch wenn es einen georgischen Koch gibt. Davon wollten wir uns selbst ein Bild machen.

Lage und Ambiente:
Das Restaurant Tbiliso befindet sich in Frankenberg ,etwas außerhalb gelegen. In direkter Nähe befinden sich Geschäfte und Einkaufsmärkte.
Das Gebäude sticht direkt heraus.Eine sehr schöne Bauweise und die Farben sind stimmig. Der Name des Restaurants ist groß angebracht,man kann es also auf keinen Fall übersehen 😉
Vor dem Gebäude gibt es einen Parkplatz, der ausreichend Platz für Gäste bietet.

In das Restaurant kommt man über eine Seitentreppe, schon dort riecht es nach leckerem Essen.
Der Innenraum ist mit warmen Farbtönen gestaltet.Die Wände sind mit interessanten Bildern und Malereien verziert.

 

Die Tische sind liebevoll eingedeckt, auf jedem Tisch befindet sich zudem eine frische Rose. Man findet jedoch auch viele Plastikblumen als Deko im Innenraum.
Es ist alles sehr orientalisch gestaltet.Besonders haben mich die Tischdecken fasziniert,die goldene Bordüre- ein Traum <3

Im Hintergrund läuft leise Musik,angenehme Klänge,nicht aufdringlich,nicht störend.
Uns ist auch aufgefallen,dass die Teller handmade sind und personalisiert wurden für das Restaurant.Das ist eine klasse Idee und hat definitiv nicht jeder.
Es ist alles sehr sauber, auch die Toiletten.Auf der Damentoilette gibt es 2 Toiletten,jedoch ist nur eine davon abschließbar,das müsste eventuell mal noch geändert werden.

Service:
Schon wenn man das Restaurant betritt, wird man persönlich mit Händedruck begrüßt und zum Tisch gebracht.
Man bekommt dann die Speisekarte und kann dann ein Getränk bestellen.

Mein Mann bekam zudem einen Schnaps (für Schwangere wie mich,ist das ja nichts).Bei der Essensbestellung wurden wir sehr gut beraten.Auch während des Essens wurden wir mehrfach gefragt,ob alles in Ordnung ist und ob es uns schmeckt.
Ich hatte dann auch noch einen Extrawunsch,ich hatte bereits einen Orangensaft mit 0,5l und wollte nun noch einen kleinen Saft als zweites Getränk.Jedoch gibt es nur 0,5l und 1l. Trotzdem wurde mir der Wunsch nach einem kleineren Orangensaft erfüllt.
Auch der Chef stellte sich persönlich vor.
Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam.Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben.

Das Essen:
Wir hatten überhaupt gar keine Vorstellung, was uns da erwartet und waren dementsprechend gespannt.
Wir haben die Karte studiert und die Namen der Gerichte versucht auszusprechen 😀
Zu jedem Gericht gab es eine Beschreibung,damit man auch weiß,was man da genau bestellt.
Auf der Karte findet man Vorspeisen,Salate,Suppen,Hauptgerichte,Kindergerichte,Beilagen,Saucen und warme und kalte Getränke.Die Kindergerichte sind eigentlich typisch Deutsch, Fischstäbchen,Chicken Nuggets usw.
Was mir persönlich jedoch gefehlt hat,waren die Nachspeisen,2-3 würden da ja reichen.
Es ist keine sehr große Karte, aber völlig ausreichend, da findet jeder etwas.
Mein Mann hat sich für einen Salat mit Pilzen entschieden und Schaschlik aus Hähnchenfleisch mit Pommes und Salatbeilage.

 

Ich hatte eine Käseplatte mit 3 verschiedenen georgischen Kuhmilch-Käsesorten und Schaschlik aus Schweinefleisch mit Pommes und Salatbeilage.Dazu haben wir noch 3 verschiedene Saucen bekommen, Knoblauchchips und hausgebackenes Fladenbrot.

 

 

Den Salat mit Fleisch, den mein Mann gegessen hat,fand er sehr lecker. Ich hatte die Käseplatte.Diese war mit Rosinen angerichtet. Besonders der eine Käse, der geräuchtert war, fand ich ganz toll, auch mein mann war davon sehr begeistert.
Das Schaschlik-Fleisch war bei uns beiden gut durch und saftig.Beide Sorten waren unterschiedlich gewürzt.
Auf der Salatbeilage befanden sich Granatapfelkerne, für mich persönlich sehr lecker, hat dem Salat noch eine gewisse Süße verliehen.Für meinen Mann war das eher nichts.
Die Knoblauchchips haben meinen Mann sehr gut geschmeckt, er steht ja auf ordentlich Knoblauch 🙂
Er hätte sich am liebsten eine Tüte davon mit nach Hause genommen.
Die Saucen waren sehr unterschiedlich vom Geschmack her,eine eher süßlich, eine etwas schärfer und die 3. konnte wir geschmacklich beide nicht so richtig einordnen.
Das Fladenbrot war reichlich und wirklich sehr lecker.
Mein Mann und ich waren pappsatt.Das Essen ist wirklich hervorragend und mal etwas anderes.

Preis:
Für die Getränke und Speisen, die wir hatten, bezahlt man im Restaurant Tbiliso knapp 50€.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist daher top!

Fazit:
Ein sehr schönes Restaurant mit leckerem Essen und sehr freundlichem Personal.
Wir können es nur empfehlen und kommen gern wieder.Vielleicht kann sich dann mein Mann ein paar Knoblauchchips einpacken lassen 😀 😀

Schaut doch hier mal auf die Internetseite des Restaurants vorbei, dort findet ihr auch Telefonnummer und die Öffnungszeiten.

Eure Olivia

Valentinstag im Frohnauer Hammer & Rodeo Steakhaus in Annaberg-Buchholz

Ihr Lieben,

mein Mann und ich haben diese Woche Urlaub und da bot es sich an,dass wir an Valentinstag zusammen essen gehen.Da die Kinder bis nachmittags in Kita und Hort waren, haben wir uns entschieden Mittagessen zu gehen.

Ich arbeite seit letztem Jahr August in Frohnau,einen Ortsteil von Annaberg-Buchholz und da fiel mir auch auf,dass die Gaststätte Frohnauer Hammer nun auch ein Steakhaus beinhaltet.
Seit 1910 gibt es hier ein Museum und Gasthaus,das Steakhaus gibt es aber noch nicht recht lange,ein Grund für uns die Gaststätte auszuprobieren.
Normalerweise gibt es das Steakangebot nur von Mittwoch bis Sonntag 17-21 Uhr,für uns wurde aber eine Ausnahme gemacht.
Die Gaststätte öffnete 11 Uhr und da warteten schon viele Leute vor dem Eingang,zum Glück hatten wir vorher reserviert.
Das Gasthaus ist sehr rustikal mit viel Holz gestaltet,was wir sehr schön finden.Besonders die tollen Holzleuchter haben mich begeistert.
Freundlich wurden wir begrüßt und zum Tisch gebracht.
Unser Tisch war schön eingedeckt,mit einer weißen Tischdecke und zum Valentinstag passenden Servietten.

hdr
Uns fiel auf,dass die anderen Tische nicht so eingedeckt waren,eine weiße Tischdecke gab es da nicht.
Wir bekamen dann auch schnell die Speisekarten.Die Auswahl ist groß.
Zunächst bestellten wir erst mal die Getränke,diese kamen dann auch sehr schnell.
Derweil füllte sich das Gasthaus und war nun richtig voll,andere Gäste mussten schon gehen,weil sie keinen Platz mehr bekamen.
Dann bestellten wir auch die Vorspeisen und Hauptspeisen.
Ich entschied mich für Tortillas mit Cheddarkäse und mein Mann für das Würzfleisch und als Hauptgang bestellten wir die Hammerplatte und Rinderroulade mit Klößen.
Nach ca. 20 Minuten bekamen wir dann die Vorspeisen.Beide sahen sehr lecker aus.
Mein Mann hatte das Würzfleisch,so wie man es üblicherweise kennt und es schmeckte ihm sehr gut.

dav

Ich hatte die Tortillas und fand es auch sehr lecker.Es gab 2 Dips dazu,ein Barbecue-Dip und ein Guacamole-Dip.Bei dem grünen wussten wir erst mal nicht,was es ist und fragten nach.Mein Geschmack war er nicht so,aber dafür war mein Mann umso begeisterter davon.Die Portion war jedoch für eine Vorspeise etwas üppig.

hdr
Keine 5 Minuten nachdem wir mit der Vorspeise fertig waren,bekamen wir den Hauptgang.
Mein Mann hatte die Roulade mit den Klößen und Rotkraut.Erst kam ihm die Portion etwas wenig vor,aber er wurde auf jeden Fall satt.Er sagte “Das schmeckt wie bei Mutti”.

dav
Ich hatte die Hammerplatte.Diese beinhaltet Kartoffelspalten mit Dip,ein Schweinesteak,ein Rindersteak,ein Geflügelsteak mit Kräuterbutter,ein Würstchen und Schinkenspeck.

hdr
Gefragt wurde ich vorher nicht,wie ich die Steaks haben möchte.Ich war wirklich froh,dass sie durch waren.Sie waren alle sehr zart und saftig.Auch die Kartoffelspalten und der Dip waren sehr lecker.
Die Kräuterbutter habe ich nicht probiert,weil ich das nicht mag.
Während des Hauptgangs wurden unsere Gläser leer und wir hofften,dass eine Servicekraft vorbeikommt und uns neue Getränke bringt.Leider mussten wir da sehr lange warten und wurden immer wieder übersehen.
Die Getränke bekamen wir dann leider erst,nachdem wir mit dem Hauptgang fertig waren.In der Zwischenzeit musste ich auch die Toilette aufsuchen.Diese war sehr sauber,sogar ein Wickeltisch ist vorhanden.Jedoch sollten die Fugen der Fliesen gereinigt bzw. mit einem Fugenstift behandelt werden,dort waren massive Schimmelflecken.
Wir bekamen dann auch noch die Dessertkarte.Wir waren beide schon total voll,aber wir schauten trotzdem rein.Da fiel mir dann eine Eissorte auf,”Weißer Nougat”.Die musste ich natürlich probieren und bestellte mir noch eine Kugel.Auch mein Mann hat davon probiert und es war wirklich sehr gut.

dav

Das Essen war auch sehr schön angerichtet,das Auge isst ja bekanntlich mit.

Dann ließen wir uns die Rechnung bringen.Wir haben für alles 50,40€ bezahlt.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auf jeden Fall sehr gut.

dav

Fazit: Während der Stoßzeiten sollte der Service aufgestockt werden,die Qualität der Speisen ist sehr gut und der Preis ist auch in Ordnung.Wir kommen gern wieder.

Eure Olivia