Valentinstag im Frohnauer Hammer & Rodeo Steakhaus in Annaberg-Buchholz

Ihr Lieben,

mein Mann und ich haben diese Woche Urlaub und da bot es sich an,dass wir an Valentinstag zusammen essen gehen.Da die Kinder bis nachmittags in Kita und Hort waren, haben wir uns entschieden Mittagessen zu gehen.

Ich arbeite seit letztem Jahr August in Frohnau,einen Ortsteil von Annaberg-Buchholz und da fiel mir auch auf,dass die Gaststätte Frohnauer Hammer nun auch ein Steakhaus beinhaltet.
Seit 1910 gibt es hier ein Museum und Gasthaus,das Steakhaus gibt es aber noch nicht recht lange,ein Grund für uns die Gaststätte auszuprobieren.
Normalerweise gibt es das Steakangebot nur von Mittwoch bis Sonntag 17-21 Uhr,für uns wurde aber eine Ausnahme gemacht.
Die Gaststätte öffnete 11 Uhr und da warteten schon viele Leute vor dem Eingang,zum Glück hatten wir vorher reserviert.
Das Gasthaus ist sehr rustikal mit viel Holz gestaltet,was wir sehr schön finden.Besonders die tollen Holzleuchter haben mich begeistert.
Freundlich wurden wir begrüßt und zum Tisch gebracht.
Unser Tisch war schön eingedeckt,mit einer weißen Tischdecke und zum Valentinstag passenden Servietten.

hdr
Uns fiel auf,dass die anderen Tische nicht so eingedeckt waren,eine weiße Tischdecke gab es da nicht.
Wir bekamen dann auch schnell die Speisekarten.Die Auswahl ist groß.
Zunächst bestellten wir erst mal die Getränke,diese kamen dann auch sehr schnell.
Derweil füllte sich das Gasthaus und war nun richtig voll,andere Gäste mussten schon gehen,weil sie keinen Platz mehr bekamen.
Dann bestellten wir auch die Vorspeisen und Hauptspeisen.
Ich entschied mich für Tortillas mit Cheddarkäse und mein Mann für das Würzfleisch und als Hauptgang bestellten wir die Hammerplatte und Rinderroulade mit Klößen.
Nach ca. 20 Minuten bekamen wir dann die Vorspeisen.Beide sahen sehr lecker aus.
Mein Mann hatte das Würzfleisch,so wie man es üblicherweise kennt und es schmeckte ihm sehr gut.

dav

Ich hatte die Tortillas und fand es auch sehr lecker.Es gab 2 Dips dazu,ein Barbecue-Dip und ein Guacamole-Dip.Bei dem grünen wussten wir erst mal nicht,was es ist und fragten nach.Mein Geschmack war er nicht so,aber dafür war mein Mann umso begeisterter davon.Die Portion war jedoch für eine Vorspeise etwas üppig.

hdr
Keine 5 Minuten nachdem wir mit der Vorspeise fertig waren,bekamen wir den Hauptgang.
Mein Mann hatte die Roulade mit den Klößen und Rotkraut.Erst kam ihm die Portion etwas wenig vor,aber er wurde auf jeden Fall satt.Er sagte „Das schmeckt wie bei Mutti“.

dav
Ich hatte die Hammerplatte.Diese beinhaltet Kartoffelspalten mit Dip,ein Schweinesteak,ein Rindersteak,ein Geflügelsteak mit Kräuterbutter,ein Würstchen und Schinkenspeck.

hdr
Gefragt wurde ich vorher nicht,wie ich die Steaks haben möchte.Ich war wirklich froh,dass sie durch waren.Sie waren alle sehr zart und saftig.Auch die Kartoffelspalten und der Dip waren sehr lecker.
Die Kräuterbutter habe ich nicht probiert,weil ich das nicht mag.
Während des Hauptgangs wurden unsere Gläser leer und wir hofften,dass eine Servicekraft vorbeikommt und uns neue Getränke bringt.Leider mussten wir da sehr lange warten und wurden immer wieder übersehen.
Die Getränke bekamen wir dann leider erst,nachdem wir mit dem Hauptgang fertig waren.In der Zwischenzeit musste ich auch die Toilette aufsuchen.Diese war sehr sauber,sogar ein Wickeltisch ist vorhanden.Jedoch sollten die Fugen der Fliesen gereinigt bzw. mit einem Fugenstift behandelt werden,dort waren massive Schimmelflecken.
Wir bekamen dann auch noch die Dessertkarte.Wir waren beide schon total voll,aber wir schauten trotzdem rein.Da fiel mir dann eine Eissorte auf,“Weißer Nougat“.Die musste ich natürlich probieren und bestellte mir noch eine Kugel.Auch mein Mann hat davon probiert und es war wirklich sehr gut.

dav

Das Essen war auch sehr schön angerichtet,das Auge isst ja bekanntlich mit.

Dann ließen wir uns die Rechnung bringen.Wir haben für alles 50,40€ bezahlt.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auf jeden Fall sehr gut.

dav

Fazit: Während der Stoßzeiten sollte der Service aufgestockt werden,die Qualität der Speisen ist sehr gut und der Preis ist auch in Ordnung.Wir kommen gern wieder.

Eure Olivia

Ein Gedanke zu „Valentinstag im Frohnauer Hammer & Rodeo Steakhaus in Annaberg-Buchholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.