Produkttest Approved Food

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch Approved Food aus England vorstellen.
Ich habe vor kurzem einen Bericht darüber im Fernsehen gesehen und musste direkt auch mal bestellen.
Ich habe dann zusammen mit Janine gestöbert und den Warenkorb vollgehauen.
Bei Approved Food handelt es sich um einen Online-Shop aus England. Einige der Sachen sind deshalb so günstig, weil sie bald ablaufen oder schon kurz über dem Ablaufdatum sind. Wie ich mal bei einer Schulung gelernt habe, kann man Lebensmittel, die keine Frischware sind, bedenkenlos auch noch bis zu 6 Monaten nach dem Ablaufdatum verputzen. Wir haben bei unserem Einkauf jedoch nur ein paar Produkte gehabt, die Ende Februar abgelaufen sind, alle anderen waren noch haltbar.
Man kann bequem per paypal bezahlen, was ich persönlich sehr gut finde.
Man erhält dann ein Datum, wann voraussichtlich das Paket zugestellt wird. Bei mir waren es 4 Tage drüber,aber nicht weiter schlimm…
Das Paket kam dann über DPD,alles ordentlich verpackt.

Und hier mal der Inhalt:





Bezahlt haben wir umgerechnet ca. 67€ mit Versand.
Bestellt haben wir unter anderem: 
– Coca Cola Life mit Stevia, die es in Deutschland nicht gibt
– 4 Dosen Slimfast
– mehrere Marshmallow-Lollies
– Nudelgerichte
– mehrere Packungen Kekse
– Schokolade
– Pringles mit Schoko/Minze-Geschmack (was ganz außergewöhnliches,schmecken halt nach AfterEight)
– Trinkpäckchen für die Kinder
– Cornflakes
– Unmengen an Süßigkeiten uvm.

Ich bin echt begeistert von den Sachen, weil man die nicht in Deutschland bekommt.
Ab und zu kann man durchaus dort eine Bestellung aufgeben. Man sollte aber bedenken, dass es sich nur für größere Einkäufe lohnt, da die Versandkosten ca. 17€ betragen.

Eure Olivia 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.