4.Bericht zum Moto X #MotoX_Produkttest

*** Hier kommt nun der 4.Bericht zum Moto X ***

– Der Assistententest –

Das Moto X kann man zu seinem persönlichen Assistenten machen.

Screenshot_2015-04-09-07-52-44

Es ünterstützt einem mit der Sprachsteuerung und bei alltäglichen Aufgaben.Einen persönlichen Sprachbefehl kann man ganz einfach festlegen,man kann dann zum Beispiel Fragen stellen,Erinnerungen eingeben,den Weg finden und hat direkten Zugriff auf die Lieblings-Apps.Man kann dann mit der eigenen Stimme Statusmeldungen bei facebook posten, ein Youtube-Video stoppen oder Whatsapp-Nachrichten verschicken.Man braucht das Smartphone nicht ein mal zu berühren.

Screenshot_2015-04-09-07-53-47


Das Moto X passt sich automatisch dem Benutzer an.Es hilft dabei sich beim Fahren auf die Straße zu konzentrieren,indem es Anrufer ansagt und sogar SMS vorliest.Mit nur einer Handbewegung kann man auch den Klingelton ausschalten,wenn man zum Beispiel in einer Besprechung ist.Man kann dem Moto X auch mit einer Handbewegung zeigen,dass der Wecker einfach später noch ein mal klingeln soll.
Auch im Standby-Modus erscheinen trotzdem wichtige Benachrichtigungen und Informationen auf dem Display ohne das man bei seiner Beschäftigung unterbrochen wird.
Für all diese Funktionen muss das Moto X natürlich auf sämtliche Informationen zugreifen können,hierfür muss man den Datenschutzbestimmungen zustimmen.

Screenshot_2015-04-09-07-53-42
Es funktioniert wirklich alles total super,die Spracherkennung ist nahezu fehlerfrei und man hat wirklich mal die Hände frei um andere Dinge zu erledigen.

Eure Olivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.