Archiv für den Monat: Juni 2014

brandnooz Box Juni 2014

Heute kam die neue brandnooz Box und ich war wie immer sehr gespannt,was mich erwartet. Ich habe darauf gehofft,dass diesmal keine komischen Bonbons oder Saucen enthalten sind.
Und was soll ich sagen?Endlich gab es mal eine Box, die genau das nicht enthielt und Produkte enthielt, die mir sehr gut gefallen, aber seht selbst:

1. funny-frisch Kessel Chips Honey BBQ 120g, 1,99€, Launch Mai 2014

Auch in den vergangenen Boxen gab es immer irgendwelche Chips, in der Mai-Box gab es von funny-frisch Knuspers Honig & Senf und diesmal wieder Chips mit Honig BBQ. Da meine Kinder und ich sehr gerne Chips essen, werden die wohl wieder schnell alle sein 🙂 .

2. TRi TOP Sirup Pink Grapefruit 600ml, 2,99€, Launch April 2014

Der Sirup ist einfach prima. Wir haben einen Getränkesprudler zu Hause und somit für uns optimal. Wir haben es auch gleich probiert und sind alle begeistert.

3. PÄX Food- Knusprige Apfelringe 40g, 2,20€, Launch Januar 2014

Getrocknete Apfelringe essen wir sehr gerne und auch diese schmecken sehr gut. Jedoch schreckt mich der Preis ganz schön ab, 2,20€ für 40g ist schon echt teuer und würde ich daher auch nicht kaufen.

4. Leibniz BooHuus 160g, 1,79€, Launch April 2014

Die Kekse kamen gleich prima an und wurden auch gleich probiert. Sie sind wirklich sehr lecker und werden von uns auch in Zukunft gekauft werden.

5. Dr.Karg’s Knäcke Snack Käse-Kürbis 132g, 1,49€, Launch Juni 2014

Ein herzhafter Knäckebrot-Snack, der uns wirklich überzeugen konnte. Es schmeckt sehr lecker und ist so schön knusprig.

6. Weight Watchers Versüßt den Tag Karamell-Schoko-Waffeln 92g, 2,49€, Launch April 2014

Die kalorienoptimierenden Waffeln werde ich gerne probieren, ich wollte Weight Watchers sowieso mal ausprobieren.

7. Diamant Moussezauber Joghurt 100g, 1,29€, Launch April 2014

Das klingt auf jeden Fall interessant und werden wir gerne mal testen.Geeignet ist es für Joghurt, Kefir und Buttermilch.Dazu kann man nach Belieben noch weitere Zutaten geben.

Der Gesamtwert der Box beläuft sich auf  14,24€.

Fazit: Diesmal hat mich die Box voll und ganz überzeugt. Einige Produkte werde ich auch nachkaufen.

Testbericht Sebamed Pflegedusche mit Grapefruit

Ich durfte von Sebamed die Pflegedusche  mit Grapefruit testen.
Die Pflegedusche enthält 250ml und hat eine UVP von 3,79€.
Das Äußere ist sehr ansprechend und die wichtigsten Informationen kann man darauf auch sofort lesen.
Sie ist optimal für sensible bzw. empfindliche Haut, da sie seifenfrei ist und auf den pH-Wert der Haut abgestimmt ist.Das finde ich besonders toll, da sie sowohl für meine 3 Kinder, als auch für mich bestens geeignet ist.
Der Duft ist sehr fruchtig und erfrischend,einfach toll.Die Kosistenz finde ich ein wenig klebrig.Beim Auftragen und einreiben verschwindet aber dieses Gefühl. Es schäumt sehr angenehm, nicht zu viel, nicht zu wenig.
Man fühlt sich danach wirklich erfrischt,duftet sehr gut und die Haut fühlt sich geschmeidig an. Besonders angenehm empfinde ich die Dusche auch bei beanspruchter Haut z.B. nach dem Rasieren, es brennt nichts und es gibt keine Rötungen.
Die Pflegedusche hat mich voll und ganz überzeugt!

500 Blog-Aufrufe!!!

Nun hat mein Blog doch tatsächlich 500 Seitenaufrufe erreicht, Danke!!!
Aus diesem Anlass gibt es eine kleine Blitzverlosung.
Zu gewinnen gibt es ein Probenpaket, welches aus 60 Teilen besteht u.a. Lancaster, Mary Kay, L’OREAL, Nivea, Head & Shoulders, Burberry usw.

Zur Teilnahme seid bitte Fan meiner facebook-Seite,liked und kommentiert diesen Post bitte hier oder auf facebook.

Die Verlosung endet am 25.6.14, 00.00 Uhr.

Vileda Magical

Ich durfte das Produkt Vileda Magical im Rahmen einer Testaktion bei empfehlerin.de testen.
Die Sprühflasche und das Tuch sind optisch sehr gut und liegen auch gut in der Hand.
Das Spray macht die Flächen schön sauber und das Tuch sorgt für den tollen Glanz,ohne Flecken.
Begeistert bin ich besonders von dem wasserabweisenden Effekt.Dieser hält auch mehrere Tage an.
Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden,da alles schön glänzt,ohne Flecken und ich nicht ganz so oft (nach)putzen muss.
Ein Minuspunkt bekommt das Produkt von mir, da es sehr kostenintensiv ist (5,99€).

Test Cinzano hugo

Im Rahmen eines Gewinnspiels im Mai auf der facebook-Seite von Cinzano Asti https://www.facebook.com/CINZANO.Asti hatte ich 3 Flaschen weinhaltige Getränke in den Geschmacksrichtungen Hugo (Holunder & Minze), Nino (Ingwer) und Luca (Limette) gewonnen.
Die Produkte kamen im Mai diesen Jahres auf den Markt, mit UVP 4,99€.
Vor ein paar Tagen kam nun das lang erwartete Paket und meine Freude war groß.
Als erstes habe ich die Geschmacksrichtung „hugo“ getestet, worauf sich auch dieser Testbericht bezieht.
Es handelt sich um eine 0,75l Flasche mit 9% Alkohol. Die Flasche hat einen Schraubverschluss, den ich persönlich nicht so schön finde.
Es sollen außerdem 100% natürliche Aromen enthalten sein. Der Holunder und die Minze verleihen dem Getränk eine natürlich-süße Note. Die Geschmacksrichtung finde ich sehr interessant, beim ersten Probieren war der Geschmack jedoch erst einmal ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber ich gewöhnte mich schnell daran und fand es dann auch sehr lecker.Der Kohlensäuregehalt ist jedoch sehr gering, was nach meinem Geschmack ruhig ein wenig stärker hätte sein können.
Gut gekühlt sind die 3 Geschmackrichtungen die optimalen Sommergetränke!

Cin! Cin!